Erben der Nacht

Ein RPG zu der Buchserie von Ulrike Schweikert
 
StartseiteKalenderFAQMitgliederSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Mitteilung an alle User dieses Boards
Fr Nov 28, 2014 1:29 am von Gäste

» Wolfgang
Di Sep 17, 2013 12:45 am von Gast

» Abwesenheiten
Sa Aug 31, 2013 11:06 am von Wolfgang de Dracas

» Eine Idee von Luna
Mi Aug 14, 2013 2:12 am von Gast

» Unsere Storyline
Mo Aug 12, 2013 5:51 am von Gast

» Unsere Daten
Mo Aug 12, 2013 5:50 am von Gast

» allgemeine News
Mo Aug 12, 2013 4:47 am von Gast

» Gästefragen
Mo Aug 12, 2013 4:34 am von Gast

» Verbesserungsvorschläge
Mo Aug 12, 2013 4:34 am von Gast

Die aktivsten Beitragsschreiber
Vienna de Vamalia
 
Admin
 
Noel de Pyras
 
Letizia de Nosferas
 
Ben Christian de Dracas
 
George de Vyrad
 
Ryan de Lycana
 
Damion Elias de Vamalia
 
Wolfgang de Dracas
 
Gäste
 
Partner
free forum


Teilen | 
 

 Wolfgang

Nach unten 
AutorNachricht
Wolfgang de Dracas

avatar

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 14.08.13

BeitragThema: Wolfgang    Mi Aug 14, 2013 12:40 pm



Wer bist du?
Name: Wolfgang Dracas
Spitzname: Wolf, Schrödi
Clan: Dracas
Alter: 17, 14 Dezember 1996
Geschlecht: männlich
Herkunft: Wien
Wohnort: München


Wie bist du?
Charakter: Wolfgang ist sehr ruhig und auch wenn man das nicht von ihm denken könnte: er kann teilweise ein ziemlicher Spaßvogel sein. Außerdem ist er gnadenlos ehrlich, und kann dadurch auch sehr verletzend zu seinen Mitmenschen, oder Mitvampiren, sein. Er ist sehr pflichtbewusst und tut was man ihm sagt. Allerdings nur wenn es ihm etwas nützt. Er liebt Katzen und Polarwölfe und zieht mehr als oft ein gutes Buch der menschlichen, oder vampirischen, Geselltschaft vor. Deshalb braucht er auch seine Zeit bis er sich Jemandem öffnet, aber dann hat man ihn ihm wirklich einen treuen Freund gefunden, der wirklich mal die Hand ins Feuer legen würde und zwar wortwörtlich. Sein größter Fehler ist allerdings das er nicht über seine Probleme redet, sondern alles in sich hineinfrisst.

Vorlieben:
- Bücher
- Deutsche Geschichte
- Waffen
- Schlagzeug spielen
- Zeichnen
- Serienmörder

Abneigungen:
- Tierquäler
- Sonne
- Sommer
- Rassisten

Stärken:
- großes geschichtliches Wissen
- lügen
- treu

Schwächen:
- unvorsichtig
- schnell gelangweilt
- egoistisch
-körperlich eher schwach

Ticks:
- fängt immer an mit allem Verfügbaren zu trommeln wenn er nervös ist
- kratzt sich die Arme auf, wenn er traurig und verzweifelt ist

Ängste:
- allein zu sein
- sterben

Ziele: die anderen Clans kennenzulernen und Freunde zu finden

Motto:"Bereue - und dann sündige etwas mehr!"


Wie siehst du aus?
Aussehen: Wolfgang hat blond gefärbte etwas längere Haare und blaue Augen. Er sieht recht feminim aus weshalb er oft für ein Mädchen gehalten wird, was er teilweise auch gnadenlos ausnutzt. Er ist 1,80 und mit 69 kg ziemlich schlank. Er hat einige Narben an den Armen und ein Tattoo im Nacken, für welches er den Tätowierer schlicht und einfach bestochen hat, mit den Worten "Ehre heißt Treue".

Auftreten: Er ist schweigsam und gibt sich Mühe unauffällig zu sein, was aber aufgrund seines Kleidungsstils recht schwer ist.

Wirkung auf Andere: Wenn man ihn das erste Mal sieht, muss man gleich zweimal hinschauen um sich an seine Kleidung zu gewöhnen. Sonst steht er eigentlich ruhig in der Ecke und liest etwas, er hat aber auch die Fähigkeit urplötzlich neben anderen aufzutauchen und sie damit zu erschrecken. Er macht einen recht neutralen Eindruck und bei ihm kann man sich nie sicher sein wie er sich gerade fühlt.

Kleidungsstil: Er mag Uniformen, Militär- sowie Schuluniformen und lässt sich auch nicht davon abhalten in einer herumzulaufen. Momentan trägt er eine schwarze Security Uniform.

Wertgegenstände: MP3-Player

Ausrüstung: ein Dolch mit einem eingravierten Spruch "Honneur et Fidélité", Ehre und Treue, Motto der Fremdenlegion


Wer ist dein Clan und was sind deine Fähigkeiten?
Clanspezifische Fähigkeit: Gedanken lesen
Wie gut beherrscht ihr diese Fähigkeit: gut
Lerngeschwindigkeit: mittelmäßig bis schnell, abhängig ob es ihm gefällt
Servient: nicht vorhanden (weggeschickt)

Mutter: Marie Sophie Dracas
Vater: Oliver Dracas
Geschwister: /
sonstige Verwandte:
Cousin Ben Christian de Dracas
Cousine

Haustiere: Kater namens Erwin
Verhältnis zu ihnen: meldet sich einmal die Woche per Mail
Besonderheiten: nach Bayern gezogen
Wie ist das Verwandtschaftsverhältnis zu anderen Erben?: geht ihnen meist aus dem Weg


Was hast du schon erlebt?
Lebensgeschichte: Geboren wurde er in Wien und die ersten Jahre seines Lebens verliefen normal, abgesehen davon das er lieber las anstatt mit Gleichaltrigen auch nur zu reden. Mit 13 Jahren war er so natürlich ein Einzelgänger, was ihm aber nicht sonderlich viel ausmachte. Ihm war das sogar ganz recht, konnte er sich so ganz seinen Interessen widmen. Die nicht nur in Österreich nicht allzu gerne gesehen waren: der NS-Zeit. Mit der Zeit wusste er so ziemlich alles was es zu wissen gab, und er wandte sich anderen Sachen zu, wie etwa der Mafia, der Fremdenlegion oder berühmten Serien- oder Massenmördern. So noch mehr ein Eigenbrötler geworden, wandte er sich noch mehr seinen Büchern zu. Aber es war nun mal ein Unterschied, ob man aus eigenem Willen alleine war, oder ob es gezwungenermaßen passierte. Seinen Servienten hatte er schon vor einigen Jahren weggeschickt, er mochte es nicht auf Tritt und Schritt überwacht zu werden. Nach einem weiteren Jahr, bekam man ihn kaum noch zu Gesicht und er redete nicht einmal mit seinen Eltern. Inzwischen war er als "komischer, aber gut aussehender Einzelgänger" verschrien. Die meiste Zeit verbrachte er entweder vor dem Computer oder seinen Büchern, die er sich kaufte wenn er abends durch die Straßen stromerte. Da Niemand mit ihm redete, und er auch nichts dafür tat, hatte er auch Niemandem dem er seine Probleme anvertrauen konnte. So fing er nach einiger Zeit an, sich die Arme aufzukratzen wenn er verzweifelt war, meist eben weil er so allein war aber auch nicht auf Andere zugehen konnte, meist wurde er sowieso schief angestarrt da er schon damals meist in einer Uniform herumlief. Vier Jahre später zog er schließlich nach Deutschland, genauer gesagt Bayern, nachdem er sich mit seinen Eltern gestritten hatte. In München fing er nach einigen Wochen an Schlagzeug zu spielen. Allerdings fand er auch in der neuen Umgebung keine Freunde und so kaufte er sich seinen Kater Erwin.
Wie stehst du zur Akademie?: Neugierig


Schreibprobe Wolfgang kam gerade von einem Spaziergang zurück. Das Erste was er machte war seinen MP3-Player auszumachen, das Zweite den Computer hochzufahren. Während das Gerät hochfuhr öffnete er seinem Kater eine Tüte Katzenfuter und sah amüsiert zu wie das Tier darüber hermachte. "Wie kann dir sowas nur schmecken." sprach er zu dem hell getigerten Kater und kraulte ihn kurz hinter den Ohren, ehe er sich wieder seinem PC zuwandte. Er hatte 20 Mails, über die Hälfte war allerdings Spam, sodass er sie, ohne sich die Mühe zu machen eine einzige davon zu lesen, einfach löschte. Zwei Mails waren von Facebook, die letzte von seinen Eltern, oder besser gesagt vom Clan: Abscheinend gab es irgendeine Akademie in Rom, wo alle anderen Clans ihren Nachwuchs hinschickten damit die voneinander lernen konnten. Oder so. Ein leichtes Grinsen breitete sich auf seinem Gesicht aus. "Erwin,", sagte er zu seinem Kater, "wir fahren nach Rom!" Kurz überlegte er ob Haustiere da wohl erlaubt waren, tippte auf Ja und ging in sein kleines Schlafzimmer um seinen Koffer zu packen und den Katzenkäfig zu holen.


Sonstiger Kram:
Kommt aus purer Neugier nach Rom
Hast du irgendetwas besonderes mit deinem Chara vor? Überwindung des "Ich-rede-nicht-über-meine-Probleme-sondern-kratz-mir-die-Arme-auf" Problems
Darf der Charakter nach eurer Abmeldung weiterhin verwendet werden: Nein
Ist das der 1. Account: Ja
Avatar: Andrej Prejic


Zuletzt von Wolfgang de Dracas am So Aug 18, 2013 5:16 am bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wolfgang    So Aug 18, 2013 1:52 am

Hi Wolfgang,
wir haben uns jetzt mal deinen Stecki angesehen und haben folgendes anzumerken:

Bei deinem Geburtstag fehlt das Jahr. Bitte ergänze dies.

Welcher Spruch steht auf dem Dolch deines Charakters?

Als letztes schreibe den Lebenslauf bitte etwas ausführlicher. Am besten von seiner Geburt bis heute. Wir verlangen keinen ROman, aber so, das sman erkennen kann, wa ser in sienem Leben gemacht hat. Wann und wo ist er geboren? Wann ist er nach Münschen gegangen? Dieser Lebenslauf sollte alle für Wolfgang wichtigen Ereignisse enthalten.

lg
Eliza Deirdre
Nach oben Nach unten
Wolfgang de Dracas

avatar

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 14.08.13

BeitragThema: Re: Wolfgang    So Aug 18, 2013 4:52 am

Ist verbessert, hoffe es ist jetzt in Ordnung
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wolfgang    Di Sep 17, 2013 12:45 am

Von mir aus ist es in Ordnung. Nur werde ich nicht auf diesem Board bleiben, wie ich Vienna bereits mitteilte, weshalb ich es nicht mehr als meine Aufgabe ansehe ein WOB zu erteilen. Das müssen jetzt Vienna und Noel machen. Deswegen gebe ich dir jetzt auch keines. Ich treibe mich auf aktiveren Boards herum.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wolfgang    

Nach oben Nach unten
 
Wolfgang
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Sanktionen bei Hartz IV: unbedingt verfassungswidrig!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Erben der Nacht :: Bewerbungen :: fertige Bewerbungen-
Gehe zu: