Erben der Nacht

Ein RPG zu der Buchserie von Ulrike Schweikert
 
StartseiteKalenderFAQMitgliederSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Mitteilung an alle User dieses Boards
Fr Nov 28, 2014 1:29 am von Gäste

» Wolfgang
Di Sep 17, 2013 12:45 am von Gast

» Abwesenheiten
Sa Aug 31, 2013 11:06 am von Wolfgang de Dracas

» Eine Idee von Luna
Mi Aug 14, 2013 2:12 am von Gast

» Unsere Storyline
Mo Aug 12, 2013 5:51 am von Gast

» Unsere Daten
Mo Aug 12, 2013 5:50 am von Gast

» allgemeine News
Mo Aug 12, 2013 4:47 am von Gast

» Gästefragen
Mo Aug 12, 2013 4:34 am von Gast

» Verbesserungsvorschläge
Mo Aug 12, 2013 4:34 am von Gast

Die aktivsten Beitragsschreiber
Vienna de Vamalia
 
Admin
 
Noel de Pyras
 
Letizia de Nosferas
 
Ben Christian de Dracas
 
George de Vyrad
 
Ryan de Lycana
 
Damion Elias de Vamalia
 
Wolfgang de Dracas
 
Gäste
 
Partner
free forum


Teilen | 
 

 Ernährung der Vampire

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 146
Anmeldedatum : 15.09.12
Ort : überall und nirgends

BeitragThema: Ernährung der Vampire   Mo Okt 01, 2012 8:59 am

Vampire ernähren sich - wie sicherlich jeder weiß - von Blut. Bevor die jungen Vampire sich allerdings an Menschen vergreifen dürfen, müssen sie sich einem bestimmten Ritual unterziehen, aber erst wenn sie volljährig sind. Davor ist es ihnen strengstens untersagt, da, wenn der Mensch zwischendrin stirbt, er den Vampir in den 'Tod', oder ähnliches zieht.
Doch was trinken sie dann? Den Erben wird tierisches Blut vorgesetzt, überwiegend von Rindern und Schweinen. Die Wirkung zu Sättigen enthält dies ebenfalls, doch es ist um einiges fader und bringt keinen Rausch oder zu starkes Verlangen mit sich.
Vampire können auch einige Tage lang ohne Nahrung auskommen, doch dann werden sie um einiges aggressiver und verlieren teilweise ihre Selbstbeherrschung. Schon nach ca. einem Tag meldet sich der Blutdurst; bei manchen stärker (vorallem den Nosferas), bei anderen schwächer. Auch können sich unsere Wesen der Nacht von 'normalem' Menschenessen ernähren, es bringt sie nicht um oder vergiftet sie. Zudem können sie ganz verschiedene Geschmäcker hegen, z.B. kann der eine Vampir Spargel (oder Ähnliches) vorziehen, was dem anderen wiederum überhaupt nicht mundet. Doch zu solch einer Nahrungsaufnahme sollte der Vampir höchstens ein paar Stunden davor Blut getrunken haben.
Nach oben Nach unten
http://heirsofthenight.forumieren.com
 
Ernährung der Vampire
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Zum Mehrbedarf für Ernährung, bei der diätische Ernährungseinstellung notwendig ist.
» Leistungsbezieher hat Anspruch auf Mehrbedarf für Ernährung in Höhe von 77 € monatlich bei Laktose- und Fruktoseintoleranz. Diese Nahrungsmittelunverträglichkeiten können auch grundsätzlich ein medizinisches Ernährungsbedürfnis begründen.
» Kein Mehrbedarf für Ernährung bei reine Laktoseintoleranz
» Krankheitsbedingtes Untergewicht kann einen Anspruch auf höhere Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II (Hartz IV Leistungen) wegen kostenaufwändiger Ernährung bedeuten.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Erben der Nacht :: Regeln und Hintergrundinformationen :: allgemeine Hintergrundinformationen-
Gehe zu: